KSA-Kurs

Der KSA-Kurs (sechswöchig) ist die Standardform der Pastoralpsychologischen Weiterbildung in Seelsorge.

Zielgruppen
Für haupt- und ehrenamtlich in der Seelsorge Tätige

Ziele
Reflexion, Vertiefung und Weiterentwicklung der seelsorglichen Kompetenz

Voraussetzungen
– Vorerfahrungen in Gruppenarbeit oder Teilnahme an einem Startup/KSA
– ein eigenes seelsorgliches Praxisfeld (in Beruf oder Ehrenamt)
– Zulassung zum Kurs im Rahmen eines Zulassungstages

Arbeitsformen
– Bearbeitung eigener seelsorglicher Praxiserfahrungen durch Protokoll- und Predigtanalysen
– Selbsterfahrung
– Theorievermittlung und Theoriebildung
– seelsorgliche Tätigkeit in einem Praxisfeld
– Kreativeinheiten
– Bibelgespräche

Nach zwei sechswöchigen KSA-Kursen kann aufgrund zweier begründeter Empfehlungen von Kursleitenden, auf Antrag bei der Weiterbildungskommission DGfP (KSA), der erfolgreiche Abschluss der Pastoralpsychologischen Weiterbildung in Seelsorge zertifiziert werden.
Zertifikat-Abschluss


KSA-Kurs 2 mit Schwerpunkt »Umgang mit dem Fremden in Kultur, Religion und Alltagserfahrung« (belegt)
Der Kurs will anregen, das Vertraute im Umgang mit Menschen aus anderen kulturellen und religiösen Hintergründen zu entdecken, aber auch Unterschiede und Grenzen wahrzunehmen. Dabei kommen die Voraussetzungen und Ressourcen für eine gelingende Kommunikation in den Blick. Ebenfalls soll in Themen des interkulturellen und interreligiösen Dialogs eingeführt werden. Praxisfelder sind Berliner Krankenhäuser mit dem Schwerpunkt der Behandlung von Menschen mit Migrationshintergrund.
Sechs Wochen, fraktioniert, 3 Teile
Zulassungstag: 30.09.2019
1. Teil: 25.11.–06.12.2019
2. Teil: 27.01.–07.02.2020
3. Teil: 08.06.–19.06.2020
Leitung: Andreas Pech / Monique Tinney
Ort: Berlin (Zehlendorf)


KSA-Kurs mit Thema: Seelsorge mit Jugendlichen (Aufbaukurs) (belegt)
Eingeladen sind Mitarbeitende in der Jugendarbeit der EKBO zu einer speziellen Weiterbildung im seelsorglichen Umgang mit Jugendlichen, die nach dem Kurs gern in ihren Regionen das erworbene Wissen weitergeben möchten.
Der angebotene KSA-Kurs folgt den Standards der Klinischen Seelsorge-Ausbildung (KSA) der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP).
Über einen Zeitraum von zwei Jahren sind acht dreitägige Zusammenkünfte geplant. Zwischen den Treffen nehmen die Teilnehmenden das themenspezifisches E-Learning–Angebot wahr.
Zulassungstag: 06.08.2019 im AKD Berlin (Tagungshaus)
11.09.–13.09.2019 (Berlin)
20.11.–22.11.2019 (Lehnin)
29.01.–31.01.2020 (Lehnin)
04.03.–06.03.2020 (Lehnin)
22.04.–24.04.2020 (Lehnin)
17.06.–19.06.2020 (Lehnin)
23.09.–25.09.2020 (Lehnin)
28.10.–30.10.2020 (Lehnin) Schlußteil
Inhalte: Gesprächsrunden, Übungen, kreative Einheiten, Andachten, Beispielentwürfe, Fachkenntnisse per E-Learning bzw. in der Gruppe zu den Themen
Entwicklungspsychologie, gesellschaftliche und soziale Systeme, die Seele des Jugendlichen, multikultureller Kontext wie Religiosität, Spiritualität etc.,
„Not“ erkennen/ansprechen, Schweigepflicht/Anzeigepflicht, Zugänge über Medien/Methoden usw.,
„inwieweit ist das ‚mein‘ Thema?“ – Gefühle und Sprache, Gruppendynamik, Persönlichkeitsarbeit
Leitung: Gilda Dommisch / Thorsten Graff
Flyer Aufbaukurs Seelsorge mit Jugendlichen


KSA-Kurs A (belegt)
Sechs Wochen, fraktioniert, 3 Teile
Zulassungstag: 30.10.2019
1. Teil: 03.02.-14.02.2020
2. Teil: 04.05.-15.05.2020
3. Teil: 31.08.-11.09.2020
Leitung: Thomas Jeutner / Regine Gürtler


KSA-Kurs B mit Schwerpunkt Psychiatrie (Warteliste)
Sechs Wochen, fraktioniert, 3 Teile
Zulassungstag: 21.11.2019
06.01.-17.01.2020
09.03.-20.03.2020
18.05.-29.05.2020
Leitung: Andreas Pech / Astrid Hoidis
Kosten: 150,00 EUR/Woche zzgl. Übernachtung/Verpflegung


KSA-Kurs C Dreiländereck (Deutschland-EKBO / Polen / Tschechien)
Der gemeinsame Seelsorgekurs von tschechischen, polnischen und deutschen Pfarrerinnen und Pfarrern hat neben dem Seelsorgelernen den Austausch zu länderspezifischen Fragen der Seelsorge und ein Kennenlernen von uns Nachbarn zum Ziel. Der Kurs findet ohne eigenes Praxisfeld statt. Jedoch werden Kliniken in den drei Ländern besucht und Gespräche mit für die Seelsorge Verantwortlichen geführt.
Sechs Wochen, fraktioniert, 3 Teile
Zulassungstag: 03.09.2020 (Görlitz)
23.11.-04.12.2020
01.03.-12.03.2021
31.05.-11.06.2021
Leitung: Andreas Pech / Annette Carstens
Ort: IZB St. Marienthal
Kosten: 150,00 EUR/Woche zzgl. Übernachtung/Verpflegung (ca. 67,00 EUR/Tag)
Anmeldung: 10 Teilnehmende aus dem Dreiländereck


KSA-Kurs D
in Kooperation mit dem Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig (ISG)

Sechs Wochen, fraktioniert, 3 Teile
Kennenlerntag: 28.09.2020 (Leipzig)
1. Teil: 23.11.-01.12.2020 (Dresden)
2. Teil: 15.03.-26.03.2021 (Leipzig)
3. Teil: 21.06.-02.07.2021 (Lehnin)
Leitung: Annette Sachse / Christoph Lasch
Kosten: 150,00 EUR/Woche zzgl. Übernachtung/Verpflegung
Anmeldung: ISG
Paul-List-Str. 19
04103 Leipzig
Telefon 0341 / 3505340
isg.leipzig@evlks.de